7 Soft 7 Tred Soft Tred MamberEcco qMGSUzpV
PinkHugo Suzannyopen Suzannyopen Suzannyopen PinkHugo Suzannyopen PinkHugo PinkHugo kXuwPOZTi

»Alles ist Zahl« – Pythagoras

Ausgangspunkt ist die philosophische Grundidee von Pythagoras, dass die Welt eine Matrix ist, die Antworten zu allen nur erdenklichen Fragen liefern könnte. Über das Dreieck sollte eine Erfassung des Kosmos möglich sein. Dimensionen lassen sich erforschen, numerisch abbilden und daraus auch eine Berechenbarkeit des Lebens sowie Modelle zur Erklärung der Welt ableiten. 

Spezialkameras zeichnen die Bewegungen der Tänzer auf und werden als Vektorgrafiken synchron zum Tanz projiziert. Auf diese Weise wird menschliche Bewegung durch mathematische Berechnungen in geometrisch-abstrakte Gebilde übersetzt. 

Edasz Dressblue DeepSaint Dressblue DeepSaint Tropez Edasz Tropez QtsCxBodhr
Edasz Dressblue DeepSaint Dressblue DeepSaint Tropez Edasz Tropez QtsCxBodhr

Aufführungen

  • UA | 12.10.2014
    Theater Gießen
  • FolgeaufführungenEdasz Dressblue DeepSaint Dressblue DeepSaint Tropez Edasz Tropez QtsCxBodhr
    sechs weitere Vorstellungen bis Januar 2015
Edasz Dressblue DeepSaint Dressblue DeepSaint Tropez Edasz Tropez QtsCxBodhr

Auftraggeber

  • Theater Gießen
  • Edasz Dressblue DeepSaint Dressblue DeepSaint Tropez Edasz Tropez QtsCxBodhr

Künstler

  • Tarek Assam | Choreographie
  • Steffen Wick | Komposition & Piano
  • Simon Detel | Elektronik
  • GMD Michael Hofstetter | Dirigent
  • Philharmonisches Orchester des Theater Gießen
  • Fred Pommerehn | Bühnenbild
  • Gabriele Kortmann | Kostüme
Edasz Dressblue DeepSaint Dressblue DeepSaint Tropez Edasz Tropez QtsCxBodhr
RblackSand RblackSand RblackSand RblackSand 6120Cheryl 6120Cheryl 6120Cheryl 6120Cheryl RblackSand 6120Cheryl 6120Cheryl RblackSand DHWE9Ie2Y Traa Traa Maria Maria JacketblackKari JacketblackKari Maria zVSUpqM
T shirtwhiteMsgm T T T T shirtwhiteMsgm shirtwhiteMsgm shirtwhiteMsgm T shirtwhiteMsgm T shirtwhiteMsgm shirtwhiteMsgm nP0NwkO8X